OK
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unseren Seiten effizienter zu gestalten. Wenn Sie unsere Website nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr erfahren

Unsere Tipps zum Dreirad-Kauf

Grundlagen

Ein PUKY®-Dreirad ist für Kinder und Eltern gleichermaßen konzipiert – Kinder lernen spielerisch mehrere gleichzeitige Handlungen (Treten, Lenken und Bremsen) zu koordinieren und sich eigenständig über kleine Distanzen zu bewegen. Den Eltern steht ein von den Kindern gern genutztes Transportmittel zur Verfügung, dass per Schiebestange komfortabel geschoben werden kann, wenn die Kräfte der Kinder mal nachlassen.

PUKY® Dreiräder sind bis ins Detail durchdacht:

Ein tiefer Schwerpunkt und eine breite Hinterachse sorgen für größtmögliche Kippsicherheit. Ein abschaltbarer Freilauf ermöglicht bei vielen Modellen die direkte Kraftübertragung auf die Achse und erleichtert Kindern damit das Erlernen des selbstständigen Pedalierens. Wird die Freilauffunktion wieder aktiviert, kann das Dreirad andererseits geschoben werden, ohne dass sich die Pedalen mit drehen. Mit dem optionalen Dreiradgurt und / oder der Dreiradfußstütze aus dem PUKY-Zubehörsortiment sitzen besonders kleine Kinder auf ihrem Dreirad besonders sicher und bequem. Die extralange Schiebestange ermöglicht bei fast jeder Körpergröße bequemes Schieben. Der stufenlos verstellbare Sitz sorgt für eine lange Nutzbarkeit und eine gute Sitzposition auch nach dem nächsten Wachstumsschub. Die bei den meisten Modellen integrierte Lenkeinschlagsbegrenzung und die zuschaltbare Lenkerarretierung erleichtern das Schieben mit der Schiebestange erheblich, denn Kinder können den Lenker nicht mehr verreißen. Kindgerechtes Design. Hochwertige Verarbeitung und durchdachte Bauteile, aber auch der langjährige Ersatzteilservice sorgen für einen hohen Wiederverkaufswert.


Debug lschen